Helloween-Schal (WiP) – Teil 1: verlorene Seelen

      Keine Kommentare zu Helloween-Schal (WiP) – Teil 1: verlorene Seelen

schaedelStatt einem goldenen Oktober haben wir nur nasses, graues und vor allem kaltes Wetter. Mit anderen Worten: genau das richtige Wetter, um die gestrickten und gehäkelten Schals und Tücher auszupacken.

Irgendwie gefällt mir aber im Moment keines meiner Tücher so recht, es muss also ein neues her. Und da ich schon lange einen Grund suche, einerseits einige Knäul lila Garn zu verwerden und andererseits ein gehäkeltes Schädelmuster auszuprobieren, find ich, dass Helloween genau der richtige Anlass ist, beides zu kombinieren!

Die Materialien

Das Garn habe ich einmal günstig als Restposten bekommen und weiß nicht sicher, ob es noch erhältlich ist. Vergleichbar dazu wäre aber das Garn Elastico der Firma Lana Grossa. Was heißt vergleichbar? Hochwertiger, weil mein Garn komplett aus Polyacryl besteht 🙂

Dazu gibt es dann noch die richtige Häkelnadel in der Stärke 3,5 und es kann auch schon losgehen.

Das Muster

tuch2Das Muster habe ich bei Ravelry gefunden. Es gibt es kostenlos (in Schwedisch und  Englisch) HIER. Bei meinem Schal habe ich mich für die Variante entschieden, bei der alles in einem Stück gehäkelt wird. Ich finde die Anleitung zwar einerseits gut erklärt, andererseits aber ein bisschen unübersichtlich und leider auch nicht geeignet, um sie auszudrucken.

(Ich habe für mich alles mal Stichpunktartig zusammen geschrieben. Vielleicht finde ich ja die Muße, es zu ordnen und mit Erlaubnis des Erfinders als deutsche Version zum Ausdrucken zu veröffentlichen)

Das ganze ist für ein Dreieckstuch ausgelegt. Ich sehe also jetzt schon, dass ich vom Grundmuster abweichen werde, um eher einen Schal als so ein riesiges Tuch zu bekommen.

Was muss man alles können?

  • Luftmasche (chain)
  • feste Masche (single crochet)
  • Stäbchen (double crochet)
  • Doppelstäbchen (double treble crochet stitch)
  • Kettmasche (slipstitch)

Der Anfang

Ich bin überrascht, wie schnell sich dieses Tuch häkelt! Im Moment halte ich mich noch streng an das vorgegebene Muster. Ob und wie ich aus dem Tuch jetzt einen Schal machen werde, zeigt sich dann im zweiten Teil des WiPs.

tuch1

Traumzwirn

Hier gehts’s zu den anderen Teilen des Helloween-Schals:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.